Archive

Archive for July, 2014

Delete Files/Folders with Robocopy

To create a batch file to have Robocopy delete the folder, create a text file called DelFolder.bat containing the following code:

@echo off
if {%1}=={} @echo Syntax: DelFolder FolderPath&goto :EOF

if not exist %1 @echo Syntax: DelFolder FolderPath – %1 NOT found.&goto :EOF
setlocal
set folder=%1
set MT=”%TEMP%\DelFolder_%RANDOM%”

MD %MT%
RoboCopy %MT% %folder% /MIR
RD /S /Q %MT%
RD /S /Q %folder%

endlocal

The usage of this batch file is: DelFolder.bat PathToDelete

Advertisements
Categories: Uncategorized

How to execute several maven plugins within a single build phase and set the respective execution order

You can use the build lifecycle or phases to control the order of the plugin execution. In some scenario, you have to bound few plugins to same phase, but still want to control the order of the plugin execution.

Plugins bound to the same build phase should be executed in the same order as they are listed in the POM. But under certain circumstances , the order is not executed in the expected order, see this MNG-2258 and MNG-3719. This bug is fixed in Maven 3.0.3. With Maven 3.0.3 and above plugins bound to same phase will be executed in the same order as they are listed in the pom.xml.

 

If you have to use an older Maven version you can spread the tasks to different phases. But I dont think there is much sence for this solution. You can also do one of the following to solve the problem:

  1. try your luck and see if Maven chosses the right order for you (you probably tried that already)
  2. use standalone plugin – run the goal outside the lifecycle. something like: mvn package org.codehaus.mojo:nsis-maven-plugin:1.0:compile.
  3. separate them into module: have a parent pom containing two sub modules, one – your war project and the other for the nsis project.
  4. use a custom lifecycle by changing the type, in your case you can use “exe”. this is done by using a custom plugin extension (guide to using extension)
  5. use the jetspeed-mvn-maven-plugin. I have never used it but it seems relevant to your needs.

 

AAX in MP3 umwandeln

Das Audible-Dateiformat (.aax) kann durch einen kleinen Umweg in das MP3 Format umgewandelt werden.

Zunächst werden die beiden Programme Virtual CD (die 30 Tage Demo Version ist kostenlos) und iTunes. Nach dem Herunterladen und Installieren gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie “Virtual CD” und wählen dort “Einstellungen bearbeiten” aus. Klicken Sie auf der linken Seite auf “Brennen”.
  • Dort wählen Sie bei “Ausgabe Format” MP3 aus und versichern Sie sich auch, dass der Haken bei “Wiedergabeliste verwenden um die Bezeichnung der Musiktitel zu übernehmen” entfernt ist. Bestätigen Sie mit “Übernehmen” und “OK”.

 die-richtigen-einstellungen_5332fd51

  •  Öffnen Sie erneut das Programm und klicken auf “Virtuellen Rohling einlegen” und anschließend auf “Musikdateimodus aktivieren”. Die nachfolgende Meldung bestätigen Sie mit “OK”.
  • Nun öffnen Sie iTunes und wählen über den Menüknopf oben links “Datei zur Mediathek hinzufügen”. Öffnen Sie die Datei, die Sie konvertieren möchten.
  • Wählen Sie die Datei in iTunes an und drücken Sie STRG, Umschalttaste und N gleichzeitig. Sie haben eine Wiedergabeliste erstellt, die Sie nun brennen können. Mit einem Klick mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Liste können Sie diese brennen.
  • In den Einstellungen, die sich nun öffnen, müssen Sie das virtuelle Laufwerk sowie den Menüpunkt “Audiodatei” auswählen, und können anschließend auf “Brennen” drücken.
  • Nach dem Brennvorgang finden Sie die fertige MP3-Datei im Verzeichnis von Virtual Burn. In den Standardeinstellungen ist die Datei unter C:\CDsVCD zu finden.

Falls iTunes Sie auffordert einen leeren Rohling einzulegen, gehen Sie erneut zu den Einstellungen von “Virtual CD” und versichern Sie sich, dass bei den virtuellen Laufwerken der Brenner ausgewählt ist.

Categories: Misc